21. September 2020

Movies in Motion

Kinder reinszenieren ihre eigenen Lieblingsfilme in parodierter Form. Neben dem Spaß (der hier garantiert ist) stehen auch die filmischen Gestaltungsmittel der großen Filme im Fokus.Kinder reinszenieren ihre eigenen Lieblingsfilme in parodierter Form. Neben dem Spaß (der hier garantiert ist) stehen auch die filmischen Gestaltungsmittel der großen Filme im Fokus.

Die Projektidee ist angelehnt an den Spielfilm “Abgedeht (OT “Be kind rewind” aus dem Jahr 2006), wo die Hauptdarsteller (Jack Black / Mos Def) alle Filme einer Videothek nachproduzieren müssen, weil die Bänder versehentlich gelöscht wurden.

Sie gestalten Requisiten und Kostüme, übernehmen Schauspielrollen und führen die Dreharbeiten und die Nachberarbeitung selbst durch.

Die Aktivitäten sind sehr breit angelegt, so dass sowohl verschiedene Alterstufen als auch verschiedene Beeinträchtigungen im Projekt angesprochen werden können. Die Erfahrung hat gezeigt, dass sich manche Kinder und Jugendliche eher für handwerkliches Gestalten oder auch (schau-)spielerisches Agieren vor der Kamera begeistern lassen, während andere lieber konzentriert hinter der Kamera oder im Filmschnitt arbeiten.

Zielgruppe:
Zielgruppe sind 10 – 12 Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren, auf die mehrheitlich mindestens eine der drei Risikolagen geringes Einkommen, Arbeitslosigkeit oder Bildungsferne zutrifft. Die Teilnehmer werden in den Einrichtungen der Bündnispartner und über deren Netzwerke angesprochen.